Wenn die Liebe verloren geht

Mit einem weiteren Film zum Thema Liebe wartet der gebürtige Berliner Tom Toelle auf, der nun schon seit fast 40 Jahren Regie für das Fernsehen führt. Wenn die Liebe verloren geht stellt die erfolgreiche Werbefotografin Luise ins Rampenlicht, die nach 20 Jahren Ehe von der fortwährenden Untreue ihres Mannes Georg erfährt. Dabei ist ihm ein ungewöhnlich differenziertes Frauenporträt gelungen, das sich ganz auf die Figur der empfindlich verletzten Luise konzentriert und meilenweit vom üblichen TV-Einerlei abhebt. Ulli Philipp in der Hauptrolle ist schlicht eine Offenbarung.

Werbeanzeigen