Minions (2015)

Von einem zeitgeschichtlichen Abriss seines possierlichen Heldenvolkes eingeleitet, führt diese kunterbunt-gelbe Abenteuerkomödie drei ihrer im New York des Jahres 1968 zu Latzhosenträgern gereiften Vertreter auf eine in Orlando stattfindende Schurken-Convention, wo sie sich mangels Garstigkeit als Bösewichte disqualifizieren, aber auch die nähere Bekanntschaft der Meisterdiebin Scarlet Overkill machen. Während das daheim gebliebene Volk der titelgebenden Minions, unübertroffen in seiner übellaunigen Verdrossenheit, sehnsüchtig die Rückkehr von Kevin, Stuart und Bob erwartet, macht sich das mit internationaler Kauderwelsch-Zunge bewaffnete Trio in London ans Werk, den Auftrag ihrer neuen Herrin zu erfüllen und die Krone von England zu stehlen. Reich an kulturgeschichtlichen Zitaten als hinterfotziger Aufstand der Allerkleinsten gegen das Establishment erzählt, zeigt dieser höchst unterhaltsame Animationsfilm von Kyle Balda und Pierre Coffin seine drei ständig aus der Reihe tanzenden Revoluzzer als Pechvögel unter einem guten Stern, die sich von einer Welle der guten Laune durch eine musikalische Reise der späten 1960er Jahre tragen lassen.

Do., 02. Juni, 20.15 Uhr, VOX

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.