Lügen und Geheimnisse (1996)

Oft tragikomisch gebrochenes Drama von Mike Leigh, das alle Klassenunterschiede zwischen seinen Alltagsfiguren am Rande der Karikatur überwindet und ein Familienleben am Abgrund des seelischen Gleichgewichts schildert, als sich die sozial vereinsamte Fabrikarbeiterin Cynthia Rose Purley anlässlich des 21. Geburtstages ihrer chronisch missgelaunten Tochter Roxanne als leibliche Mutter der dunkelhäutigen Hortense outet, die sie erst kürzlich kennengelernt und trotz eines augenscheinlichen Bildungsgefälles und anderer, noch auffälligerer Unterschiede sofort in ihr Herz geschlossen hat. Ergänzt um den feinen Charakter ihres Bruders Maurice, der sich als Hochzeits- und Porträtfotograf um die Abbildung seiner Landsleute samt ihrer fröhlich gehobenen Mundwinkel sorgt, sich selbst aber zwischen einem freudlosen Eheleben und einer unerfüllten Geschwisterliebe zu verlieren droht, reißt dieser vielfach improvisierte, herzzerreißend interpretierte Film schließlich auch die frommen Lügen eines Publikums nieder, das sich bis dahin im sicheren Schutz einer Parodie gewähnt hat.

Mi., 12. Januar, 0.00 Uhr, Kinowelt TV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.