Der Marathon-Mann (1976)

Politthriller von John Schlesinger um einen Studenten der Geschichte und angehenden Marathonläufer, der – vollkommen unschuldig und ahnungslos – zwischen die Fronten rivalisierender Kräfte im Streit um einen millionenschweren Diamanten-Coup gerät. Exzellent fotografiert, in der Hauptrolle brillant gespielt und an der Grenze zur Nervenentzündung inszeniert, ist dieser inhaltlich zumindest fragwürdige Klassiker seines Genres für seine Folterszenen mit dem penetrant „Sind Sie außer Gefahr?“ fragenden Laurence Olivier als ehemaliger Zahnarzt in Auschwitz berühmt-berüchtigt geworden.

Sa., 17. Oktober, 22.00 Uhr, One