Der Exorzist (1973)

Linda Blair teilt sich ihren Körper mit dem weder gesellschaftsfähigen noch stubenreinen „Captain Howdie“, pinkelt auf den Teppich, beschimpft ihren Arzt als „Hurenbock“, macht Betthüpfen und übt ihre telekinetischen Kräfte. Gemeinhin überbewertetes Horrordrama von William Friedkin, in dem die beiden Pater Max von Sydow und Jason Miller eine Teufelsaustreibung praktizieren und dabei ihr christliches Leben aushauchen. Filmhistorisch als „Skandalfilm“ von Bedeutung, wirken viele der „schockierenden Szenen“ heute unfreiwillig komisch, wenn nicht lächerlich, was insbesondere für die heidnischen Teufelsdarstellungen, den Ausstoss giftgrüner Kotze seitens Regans und jene Szene betrifft, in der sie sich über den Schriftzug „Help me“ auf ihrem Bauch der Umwelt mittteilt.

Di., 13. Oktober, 22.30 Uhr, KABEL 1