Tollpension

Schon seit 15 Jahren freut sich Familie Mahlström jeden Sommer auf den gemeinsamen Urlaub und auf ein Zimmer mit Meerblick an der Ostsee, doch in diesem Jahr ist alles anders. Vater Kurt (Uwe Ochsenknecht) steht kurz vor der Arbeitslosigkeit und schurigelt den Nachwuchs und die Frau, Mutter Marga (Petra Zieser) bekommt kein neues Kleid und bandelt dafür mit dem Pfarrer an, Tochter Kati (Nina Szeterlak) riskiert leichtfertig ihre Jungfräulichkeit, und Felix (Kevin Köppe), der Jüngste, wird nach einem Kampftrinken sturzbesoffen heim in die Tollpension getragen. Nach einem schon beängstigend harmlosen Drehbuch von Anne Müller entstanden, sucht man in dieser reaktionären Sommerkomödie um eine Gruppe geistig Behinderter und eine wirklich bekloppte Familie vergeblich nach einer einzigen neuen Idee. Am Ende bekommt Paradehirni Rolf (Bobby Brederlow) einen Kuss, und dann ist endlich Schluss.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s